Münchner Sportfestival und Outdoorsportfestival

Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz und Outdoorsportfestival im Olympiapark München

Gleich zwei große Outdoor-Events gibt’s im Juli und Oktober in München, bei denen man, neben anderen Sportarten, Outdoor-Sport ansehen und vor allem auch ausprobieren kann. Das Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz am 2. Juli 2017 und das Outdoorsportfestival im Olympiapark am 15. Oktober 2017. Sehr schön: Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei!

Slackline beim Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz

Slackline beim Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz

Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz

Beim Münchner Sportfestival auf dem Königsplatz, das schon zum achten Mal stattfindet, werden verschiedene Outdoor-Sportarten vorgeführt. Vor allem aber kann man die Sportarten auch selbst ausprobieren.

Ein Hochseilgarten auf dem Königsplatz

Ein Hochseilgarten auf dem Königsplatz

Zwischen der Glyptothek und den Propyläen kann man versuchen, sich auf der Slackline zu halten, seine Treffsicherheit im Bogenschießen testen oder auch einmal das Klettern am Kletterturm des Alpenvereins üben.

Neben den genannten Outdoor-Sportarten werden auch viele weitere Sportarten vorgestellt und können getestet werden. Insgesamt sollen es über 90 Sportarten sein, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.

Ein toller Rahmen für das Sportfestival: Die klassizistischen Bauten des Königslatzes

Ein toller Rahmen für das Sportfestival: Die klassizistischen Bauten des Königslatzes

Outdoorsportfestival im Olympiapark

Am 15. Oktober findet das Outdoorsportfestival im Olympiapark München statt. Hier dreht sich alles um Outdoor-Aktivitäten, mehr als 50 verschiedene Sportarten und Aktivitäten werden vorgestellt. Wie auch beim Sportfestival können die Besucher die Sportarten selbst ausprobieren.

Mit Bouldern, Klettern, Eisklettern und Hochseilgarten sind die Kletterdisziplinen gut vertreten.

Aufs Wasser geht es beim Rudern, Segeln, Windsurfen, Stand-Up Paddling oder auch ganz entspannt beim Tretbootfahren.

Ideal für erste Kletterversuche: Der Kletterturm des Alpenvereins

Ideal für erste Kletterversuche: Der Kletterturm des Alpenvereins

Parcour, Longboard und Skateboard stehen für die Outdoorsportarten, die man auch und vor allem in der Stadt ausübt. Neben der Slackline ist auch eine Slack-Highline angekündigt.

Neben den Sportarten werden auch die Bergretter der Bergwacht München und das Alpine Rettungswesen vertreten sein, dazu stellt sich das Bergfilmfestival Tegernsee vor.

Die Zeltdachtour auf dem Olympiastadion

Die Zeltdachtour auf dem Olympiastadion

Eine große Empfehlung von mir ist die Zeltdach-Tour über das gläserne Dach des Olympiastadions. So eine Tour habe ich selbst schon einmal gemacht, der Blick über den Olympiapark und die Stadt München ist richtig klasse. Ich vermute mal, dass dieses Angebot aber auch beim Outdoorsportfestival nicht kostenlos sein wird.

Links:
http://www.muenchner-sportfestivals.de/
Münchner Sportfestival
Outdoorsportfestival

Hast Du auch diese Artikel schon gelesen?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar