Drei Outdoormagazine feiern Geburtstag

Bergsteiger, Alpin und Mountains4U haben Geburtstag

Dieser September ist ein ereignisreicher Monat im Bereich der Outdoorzeitschriften und -magazine. Gleich drei Geburtstage gibt es mit den Oktober-Ausgaben zu feiern. Wie bei Zeitschriften üblich, erscheinen die Oktober-Ausgaben schon im September, ganz so wie das Münchner Oktoberfest, das ja auch hauptsächlich im September stattfindet.

Bergsteiger

Beginnen wir mit dem ältesten Jubilar: Der Bergsteiger wird 80 Jahre alt. 1930 ist die erste Ausgabe erschienen. Das ist zwar schon 83 Jahre her, aber da die Zeitschrift von 1945-48 nicht erscheinen konnte, feiert man nun den 80. Jahrgang.

Neben einem Überblick auf die 80 vergangenen Jahre werden die “besten 80 Touren” von vier erfahrenen Alpinisten im Kurportrait vorgestellt. Je 20 Wanderungen, Hochtouren, Klettersteige und Klettertouren. Abonnenten erhalten einen Sonderdruck der ersten Ausgabe, alle anderen können es sich als PDF von der Website Bergsteiger.de herunterladen.

Zusätzlich liegt der goldenen Jubiläumsausgabe auch jeweils ein Buch des Bruckmann Verlages, in dem “Bergsteiger” erscheint, bei. Dabei lohnt es sich, sich umzusehen, ich habe schon drei verschiedene Bücher gesehen, die mit dem Heft zusammen verkauft werden.

Alpin

Ebenfalls einen runden Geburtstag feiert Alpin. Immerhin 50 Jahre alt wird die Zeitschrift mit dieser Oktoberausgabe. Auch hier liegt der ganz in Gold gehaltenen Ausgabe ein Nachdruck der ersten Ausgabe bei. Damals hieß die Zeitschrift noch “Alpinismus”, erst 1982 wurde der Name auf das noch heute genutzte “Alpin” verkürzt.

Hauptthemen der Jubiläumsausgabe sind die Drei Zinnen, Klettersteige im Stubai sowie ein Test von Daunenjacken. Ein Interview mit dem ehemaligen Herausgeber Reinhold Messner gibt es im Jubiläumsheft natürlich auch. Alle weiteren Themen findet Ihr auf der Website Alpin.de/

Mountains4U

Einen weiteren Geburtstag gibt es zu vermelden, einen allerrsten sozusagen: Ein neues Bergmagazin ist ganz frisch auf dem Markt erschienen. Mountains4U erscheint aber nicht auf Paier, sondern als Tablet-Magazin für iPads und Android-Tablets. Eine Mountains4U.de Website gibt es natürlich auch.

Sehr spannend, ich habe mir die Android-Version, die ein paar Tage vor der iPad Version erschienen ist, gleich heruntergeladen. Die ersten beiden Ausgaben sind kostenlos, ab der dritten Ausgabe wird Mountains4U dann kostenpflichtig. Teilweise ungewohnt ist die Navigation, mehrfache Wechsel zwischen Hoch- und Querformat fand ich etwas lästig.

Auch war mir nicht immer ganz klar, wo es nun weitergeht. Aber dafür ist eine erste Ausgabe ja auch da, um zu experimentieren. Ein Tabletmagazin bietet aber auch ganz neue Möglichkeiten der Interaktion, Videos können eingebettet werden, Links zu anderen Websites gibt’s natürlich auch. Den Schwerpunkt bilden aber auch hier, wie bei den gedruckten Magazinen, Bilder und längere Texte zu Touren, Ausrüstung, Reisezielen und Persönlichkeiten der Bergszene.

Der erste Eindruck war für mich schon mal sehr positiv. Ich bin gespannt, wie sich Mountains4U mit den kommenden Ausgaben weiterentwickelt. Durch die beiden kostenlosen Startausgaben kann man sich schon ein gutes Bild davon machen.

Hier könnt Ihr die Mountains4U laden:
Für Android-Nutzer bei Google Play
Für iPad-Nutzer bei itunes

Outdoor

Und hier noch eine Ergänzung: Eigentlich müsste es heißen, dass vier Outdoormagazine Geburtag feiern. Denn eine Ausgane später, mit dem Novemberheft, feiert ein weiteres der bekannten Outddormagazine Geburtstag: Die Outdoor wird 25. Und auch dieses Jubiläumsheft erscheint als goldumrandeter Titel.

Natürlich auch mit einem Jubiläums-Special. Alle Inhalte der Jubiläumsausgabe findet Ihr auf der Website outdoor-magazin.de.

Hast Du auch diese Artikel schon gelesen?

Schreibe einen Kommentar