Wanderführer Tegernsee Schliersee

Buch: Wanderführer Tegernsee Schliersee – Bad Wiessee, Rottach-Egern, Kreuth, Tegernsee, Miesbach, Schliersee, Spitzingsee, Bayrischzell

Dieser neue Wanderführer aus dem ADAC Verlag ist was ganz besonderes, auf jeden Fall für mich: Es ist das erste Buch, in dem eines meiner Fotos abgedruckt ist! Ganz weit hinten, auf Seite 161, findet Ihr dieses Foto vom Rotwandhaus, das ich im Juni 2007 auf einer Wanderung zur Rotwand aufgenommen habe.

Das Rotwandhaus unterhalb des Rotwand-Gipfels

Das Rotwandhaus unterhalb des Rotwand-Gipfels

Dieser ADAC Wanderführer dreht sich um eines der typischen Wandergebiete der Münchner Wanderer: Die Seen im Süden, vom Tegernsee über den Schliersee und dem Spitzingsee bis hin nach Bayrischzell mit dem Wendelstein. Oder, dort, wo “das Herz Bayerns schlägt”, wie es in der Einleitung heißt.

In diesen Gebieten werden 40 Wanderungen beschrieben, schön verteilt leichte, mittlere und auch schwere. Nach einer Vorstellung der Region, der Seen und Orte und auch des Wasmeier Museums am Schliersee geht’s dann auch gleich los: Jede Wanderung ist auf vier Seiten als Text und mit einer Karte beschrieben.

Dazu gibt es natürlich neben Fotos auch ergänzende Infos: Ist die Wanderung auch für Kinder geeignet? Kann man sie im Winter gehen? Was gibt es besonderes zu sehen? Dazu kommen dann Informationen über Länge und Zeitbedarf und die Höhenmeter. Auch das Tourprofil ist angegeben, so dass man sich gleich ein Bild davon machen kann, ob es steile Anstiege auf der Wanderung gibt.

Die Wanderungen, die ich bereits gemacht habe, fand ich sehr gut beschrieben, so dass ich das Buch auf jeden Fall empfehlen kann. Natürlich auch wegen der Fotos! 🙂

ADAC Wanderführer Tegernsee Schliersee
Bad Wiessee, Rottach-Egern, Kreuth, Tegernsee, Miesbach, Schliersee, Spitzingsee, Bayrischzell

180 Seiten
16,2 x 12 x 1,4 cm
ADAC-Verlag
ISBN 978-3-8990-5866-6
11,95 €

Hast Du auch diese Artikel schon gelesen?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hihi, die Foto’s sind vermutlich alle von flickr. Meine sind die zur Gindelalm und Halserspitze bzw. Schildenstein…

Schreibe einen Kommentar