Stammstreckensperrung

Wenn man neu nach München zieht, lernt man einige neue Worte kennen, die es nur hier gibt. Ein Ungetüm von Wort, das unter Einheimischen wie Zuagroasten gleichermaßen gefürchtet ist, heißt “Stammstreckensperrung”. Sie kommt unerwartet und gerne im morgendlichen Berufsverkehr. Die gute Nachricht: Man kann die Stammstreckensperrung mit einer Wanderung vom Ostbahnhof zum Hauptbahnhof umgehen. Auf dieser Wanderung mitten durch die Stadt geht es durchs Grüne, steil bergab, durch einen alpinen Wildfluss und zu einem Wasserfall. Dazu treffen wir auf einen Steinbock, besuchen eine Berghütte und kommen sogar an einem Klettersteig vorbei.
Weiterlesen

Bergbücher 2014

Kurz vor Weihnhachten habe ich noch ein paar ganz schnelle Buchvorschläge für Euch. Für das schnelle Last-Minute-Geschenk. Oder als idee, wenn Ihr einen Buchgutschein oder Geld zu Weihnachten bekommen habt. Oder, damit Ihr die freie Zeit “zwischen den Jahren” mit einem, zwei, drei guten Büchern füllen könnt.
Weiterlesen

Auf dem Alpintag 2013 in München

Schon zum vierten Mal fand der Alpintag “Munich Mountains” der Alpenvereinssektionen München und Oberland des DAV statt. Wie immer in der BMW-Welt im Münchner Norden. In diesem Jahr habe ich mir besonders die Vorträge angesehen. Höhenbergsteigen, Reisen, Fotografie und Wetterbeobachtung waren die Themen. Unter den Vortragenden waren bekannte Bergpersönlichkeiten wie Bernd Ritschel und Karl Gabl.
Weiterlesen