Wandern als Podcast, im Radio und Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk befasst sich mit dem Thema Wandern und Bergsteigen im Radio, im Fernsehen und bietet auch einen Podcast zum Wandern an. Dazu gibt es weitere Informationen und Tourenvorschläge im Internet unter http://www.br-online.de.

Antennen auf dem Wendelstein

Antennen auf dem Wendelstein

Im Bayerischen Fernsehen wird alle 14 Tage sonntags um 21.15 Uhr die Sendung Bergauf-bergab mit Moderator Michael Pause gesendet.
Michael Pause ist auch als Buchautor bekannt. Als Standardwerk zum Thema Wandern gilt besonders das Buch „Münchner Hausberge (amazon.de-Link)“, das ursprünglich von seinem Vater Walter Pause geschrieben wurde.
Die Sendung wird jeweils einige Tage später spätabends auf Bayern alpha wiederholt. Beide Programme werden seit Anfang April 2008 auch im Internet über Zattoo ausgestrahlt.

Die Verlegung der Sendung vom angestammten Sendetermin Dienstag auf den Freitagnachmittag hat 2007 eine Protestaktion des Alpenvereins und seiner Mitglieder ausgelöst. Nachdem sie mehrere Jahre am Donnerstagabend im Anschluss an „Quer“ und die Rundschau gesendet wurde, hat sie nun den Sendeplatz am Sonntagabend bekommen, wo sie gegen den Tatort antritt.

Mehr Informationen zu Bergauf-bergab gibt es auf der Homepage des Bayerischen Rundfunks. Über die BR-Mediathek sind die einzelnen Folgen eine Woche nach der Ausstrahlung abrufbar.

Kostenlos im Internet hören oder per RSS und iTunes abrufen kann man die Radiosendung „B5 für Bergsteiger„. Im Radio ist sie immer Sonntags auf B5 aktuell um 6.35 Uhr und 18.35 Uhr zu hören. Diese Sendung kann auch als Podcast per RSS-Feed oder über iTunes abnonniert werden.

Eine weitere Bergsendung ist das „Rucksackradio“ auf Bayern 1. Der Untertitel „Die Sendung für alpine Frühaufsteher“ ist durchaus wörtlich zu nehmen, Samstags von 5.02-7.00 Uhr auf Bayern 1 ist man mit dabei. Diese Sendung wird leider (noch?) nicht als Podcast ausgestrahlt.

Buchtipp:

Gleich weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar