auf-den-berg.de wird 5 Jahre alt!

… und noch ein paar weitere runde Geburtstage im Jahr 2012

Das kleine Berg- und Wanderblog www.auf-den-berg.de feiert Geburtstag! Vor fünf Jahren, am 7. September 2007, habe ich den ersten, kurzen „Hallo-Welt“-Artikel geschrieben. Zunächst einmal eher für mich selbst, um mir zu beschreiben, wo es denn hingehen soll mit dem Blog und damit die Seite nicht ganz weiß bleibt. Am Tag darauf habe ich dann den ersten „echten“ Artikel veröffentlicht, eine Wanderung durch die Partnachklamm und auf den Eckbauer.

auf-den-berg.de wird 5 Jahre alt!

auf-den-berg.de wird 5 Jahre alt!

Aus diesen Anfängen ist dann ein Blog mit bisher gut 170 Artikeln entstanden. Einige weitere warten noch darauf, fertiggestellt zu werden. Und ich bin mir sehr sicher, dass mir die Berge für neue Artikel so schnell nicht ausgehen werden.

Aber warum beginnt man eigentlich mit dem Bloggen? Bei mir war die erste Motivaton die Technik dahinter. Erstmal das passende Blogsystem finden. Da hab ich wohl mit WordPress eine ganz gute Wahl getroffen, immerhin hat sich WordPress als das wohl meistgenutzte Blogsystem der Welt etabliert. Dann gilt es, einen Hoster zu finden. Da kann ich all-inkl.com immer wieder empfehlen.

Beim Theme habe ich mich schnell für „K2“ entschieden, das drängt sich ja für ein Bergblog geradezu auf. Inzwischen plane ich aber, auf ein anderes Theme zu wechseln. Aber, Ihr kennt das sicher, sowas zieht sich … Mehr zum neuen Theme kommt dann also später.

Und welchen Namen sucht man sich für sein Blog und damit für die Domain aus? Viele, viele Blognamen mit „Wandern“, „Kinder“, „Familie“ habe ich mir ausgedacht, nur um zu sehen, dass sie alle schon vergeben waren. Aber wo soll es denn hingehen? Natürlich „auf den Berg“! Bingo! Ich mag den Namen auch nach fünf Jahren noch. In der Zwischenzeit hab ich auch neue Blogs mit ganz hervorragenden Namen entdeckt. Da sind sehr kreative Namen dabei, die ich damals bestimmt auch gerne genommen hätte, wenn sie mir nur eingefallen wären. Aber ich bin sehr zufrieden mit auf-den-berg.de.

Es waren also einige Vorarbeiten notwendig, bevor ich „Hallo Welt“ in die Welt hinausrufen konnte. Eine spannende Sache, wobei die große Frage war, wie lange das Blog überhaupt bestehen bleibt. Fünf Jahre sind es nun immerhin schon!

Inzwischen ist aber die Technik deutlich in den Hintergrund gerückt. Deshalb dauert der Umstieg auf das neue Theme auch so lange, auch wenn er mir immer dringlicher wird. Viel wichtiger ist mir nun, tolle Wanderungen zu „sammeln“, Fotos zu machen, Ausrüstung zu testen und über all das zu schreiben. Und was dem Künstler der Applaus, sind dem Blogbetreiber positive Kommentare und steigende Zugriffszahlen!

Ganz besonders ist aber etwas, das ich zu Beginn des Bloggens überhaupt nicht erwartet hatte: Durch ein Blog kann man Dinge erleben, die man als „nur“-Wanderer einfach nicht bekommt. Hier ein paar meiner Highlights:

Auf der Gindelalm: Blogger beim Gore-Text Blogger Summit

Auf der Gindelalm: Blogger beim Gore-Text Blogger Summit

Wer kommt schon in das Testlabor von Gore in Feldkirchen, in dem Gore-Tex-Kleidung geprüft und geschunden wird? Dazu eine Wanderung mit dem Extrembergsteiger und -skifahrer Benedikt Böhm sowie mit Timm Smith, einem der Entwickler der Gore-Tex Active Shell. Dass man auf solchen Veranstaltungen viele andere Blogger kennenlernt und viel Spaß mit ihnen hat, ist auch weit mehr als nur ein Nebenaspekt. Ich freue mich jedesmal, wenn ich die anderen wieder treffe.

Eine weitere Wanderung mit Mitarbeitern des Tyrolia-Verlags und dem Autor und Kaisergebirge-Kenner Hans Fischlmaier im Wilden Kaiser.

Mit dem Team von Salewa und dem InterContinental ein tolles Klettersteig-Wochenende in Berchtesgaden erleben.

Einweisung zum Klettersteiggehen am Hanauerstein

Einweisung zum Klettersteiggehen am Hanauerstein

Oder Produkte auf Messen und direkt durch die Hersteller kennenlernen und testen zu können. Mit Discover Outdoor ein großes Partnernetzwerk zu haben und sich hierüber mit anderen Bloggern austauschen. Auf Veranstaltungen und Vorträgen wieder bekannte Blogger oder auch Mitarbeiter von Firmen und Agenturen zu treffen.

Es gibt viele Gründe, warum es richtig Spaß macht, ein Outdoor-Blog zu haben. Von vielen dieser Gründe habe ich noch nichts geahnt, als ich mein erstes „Hallo-Welt“ geschrieben habe.

Zufall oder nicht? Nicht nur mein Blog feiert in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag. Seit Anfang des Jahres sind mir gleich mehrere „runde“ Geburtstage im Outdoor- und Bergbereich aufgefallen. Und dann habe ich mal ein wenig gesucht. Diese Liste lässt sich sicher noch deutlich erweitern:

5 Jahre
Die Blogs auf-den-berg.de, Freiluftblog und Trekking.lu werden im Jahr 2012 fünf Jahre alt!
Der moderne Neubau der Olpererhütte wurde im Jahr 2007 eröffnet.

40 Jahre
Die Taubensteinbahn am Spitzingsee, eine beliebte Aufstiegshilfe, wenn man auf die Rotwand möchte, wird heuer 40 Jahre alt.

50 Jahre
Die Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo wurde vor 50 Jahren eröffnet.
Auch der Alpenzoo in Innsbruck feiert sein 50jähriges Bestehen.

100 Jahre
Die Zahnradbahn auf den Wendelstein ist 100 Jahre alt geworden!

Die Wendelsteinbahn wird 100 Jahre alt

Die Wendelsteinbahn wird 100 Jahre alt

Ebenfalls 1912 wurde der Weg durch die Partnachklamm eröffnet.
Im Jahr 1912 wurden auch einige Alpenvereinshütten eröffnet, allerdings wohl keine, auf der ich schon übernachtet hätte.

110 Jahre
Die Hofpürglhütte, die ich in diesem Sommer besucht habe, ist 110 Jahre alt geworden.

110 Jahre Hofpürglhütte

110 Jahre Hofpürglhütte

150 Jahre
Der österreichische Alpenverein wurde im Jahr 1862 gegründet: http://150jahre.alpenverein.at

200 Jahre
Passt das zu den Bergen? Natürlich passt das: Die Biergärten in München und Oberbayern gibt es nun seit 200 Jahren, seit König Max I. Joseph von Bayern den Brauern im Januar 1812 den Bierausschank an den Lagerkellern erlaubte. Und da die Brauer kein Essen verkaufen durften (was sich inzwischen geändert hat), darf man es sich bis heute selbst mitbringen. Und das seit 200 Jahren!

Gleich weiterlesen:

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch zum fünfjährigen Blog-Geburtstag! Fünf Jahre sind schon eine lange Zeit. So lange regelmäßig zu schreiben und die Lust daran nicht zu verlieren, dass heißt schon was! Ich lese gerne bei dir, weil du gerade auch über viele familientauglich Wanderungen machst und darüber berichtest. Weiter so und hoffentlich bis bald mal wieder persönlich!

  2. Aaaah, halt, Stopp! Von mir natürlich auch noch nachträglich alles Gute zum „Geburtstag“. Weiter so! Vor allem Deine Zusammenfassung „10 Tipps für die Hüttenübernachtung“ hat mir gefallen – für „Anfänger“ ist so etwas einfach super. Weiter so!

    Lg,

    Erika
    outdooractive.com

Schreibe einen Kommentar