Sentiero del Ventrar am Monte Baldo

Eine abwechselungsreiche Wanderung, die auf ihren unterschiedlichen Teilstücken jeweils völlig andere Facetten des Monte Baldo zeigt. Atemberaubende Tiefblicke, schmale Pfade direkt am Abgrund, gemütliche Wege durch bunte Blumenwiesen und zum Abschluss ein steiler Aufstieg erwarten uns auf dieser relativ langen Wanderung in den oberen Regionen des Monte Baldo. Weiterlesen

Monte Baldo Überschreitung – die Tour delle Cime

Wanderung: Malcesine – Funivia Monte Baldo – Tratto Spino – Cima Pozzette – Cima di Longino – Cima Valdritta – Cima Telegrafo – Rifugio Telegrafo – Rifugio Chierego – Seilbahn Prada

Bei dieser großartigen Wanderung entlang des Monte Baldo Hauptkamms bekommt man wirklich viel geboten: Einen anspruchsvollen, langen und sehr interessanten Weg in grandioser Landschaft der uns gleich auf mehrere Gipfel über 2000 Meter Höhe führt. Dazu unvergessliche Tiefblicke auf den Gardasee, zwei ganz unterschiedliche Berghütten und am Ende sogar noch eine ungewöhnliche Seilbahnfahrt.

Auf der Tour delle Cime am Monte Baldo

Auf der Tour delle Cime am Monte Baldo

Weiterlesen

Wanderung auf die Cima delle Pozzette am Monte Baldo

Von der Bergstation der Monte-Baldo-Seilbahn aus ist die Cima Pozzette der erste erreichbare Gipfel. Der Weg dorthin ist nicht wirklich schwierig, aber anspruchsvoll genug, um “Turnschuhwanderer” auf der flachen Colma die Malcesine zu halten. Vernünftiges Schuhwerk ist also auf jeden Fall sinnvoll, es handelt sich um eine echte Bergwanderung. Belohnt wird man mit einem hervorragenden Blick auf Malcesine, den Gardasee und ins Etschtal bis nach Rovereto. Dazu gibt es noch eine große Steinmännchen-Wiese und einen Blick in eines der großen Gerölltäler am Monte Baldo. Weiterlesen

Colma di Malcesine auf dem Monte Baldo

Wanderung: Bergstation der Monte Baldo Seilbahn – La Capannina – Colma di Malcesine – nördlicher Aussichtspunkt – Bergstation

Die Colma di Malcesine, der grasgrüne Bergrücken im Norden des Monte Baldo, ist eines der beliebtesten Bergziele am Gardasee. Nicht nur, weil der Ausblick auf den nördlichen Gardasee so großartig ist und man von hier aus längere Wanderungen starten kann, sondern vor allem, weil man so leicht hinaufkommt: Vom Zentrum in Malcesine fährt die moderne Gondelbahn vom Gardasee in nur wenigen Minuten auf den Monte Baldo. Der Weg über den breiten Bergrücken zum Aussichtspunkt an der Spitze der Colma di Malcesine ist mehr ein leichter, alpiner Spaziergang als eine Wanderung.

Blick von der Colma di Malcesine zum nördlichen Gardasee und nach Riva

Blick von der Colma di Malcesine zum nördlichen Gardasee und nach Riva

Weiterlesen