Lundhags Gneik – Rucksack ohne Schnickschnack

Ein Rucksack wie ein Statement: Ich bin bereit, vertrau mir, lass uns rausgehen. Robust und zurückhaltend kommt er daher, er ist ein Arbeitstier, kein Selbstdarsteller. Pure Funktion, ohne Deko und Chichi. Olivgrün wie aus dem Army-Shop steht er da, nicht mal durch Farbe will er auffallen. Wäre der Gneik des schwedischen Herstellers Lundhags ein Mensch, wäre er wohl ein sehr wortkarger Skandinavier. Und so verrät er seine verborgenen Details auch erst nach und nach.
Weiterlesen

Snowline Chainsen Pro – Schneeketten für Wanderer

Durch verschneite Winterlandschaften hoch zur Hütte wandern, in frostklarer Luft eine unglaubliche Fernsicht genießen und sich bei Minusgraden von der Wintersonne in den Bergen wärmen lassen. Mit dem Rodel wieder abfahren oder auch hinunter wandern. Winterwanderungen haben ihre ganz eigenen Reize. Dieselbe Wanderung kann dabei aber einen völlig anderen Charakter und auch Schwierigkeitsgrad haben als im Sommer. Mit den Spikes der Snowline Chainsen Pro unter den Füßen erhöht man die Sicherheit und erleichtert das Wandern.
Weiterlesen

Der Osprey Talon 33 Rucksack im Test

Leicht und puristisch ist der Osprey Talon 33, der Rucksack, den ich seit knapp einem Jahr auf Tagestouren nutze. Ob Bayerische und Tiroler Alpen im Sommer oder Winter, Wandern und Klettersteige in den Brenta-Dolomiten oder auch unsere Rundreise durch Island: Der knallgrüne Talon war immer mit dabei. Was er bietet, was er nicht hat und wie er mir nach einem Jahr Nutzung gefällt, lest Ihr hier.
Weiterlesen

Was sind Grödel?

Wer oder was ist „Grödel“? Grödel sind eine einfache Form der Steigeisen, die auf Wanderungen eingesetzt werden können. Sie dienen zum sicheren Gehen im Schnee, zum Überqueren von Altschneefeldern und vereisten Wegstücken. Sie werden auch als Halbsteigeisen, gelegentlich auch als Leichtsteigeisen, bezeichnet. Großer Vorteil der Grödel ist, dass sie relativ leicht und günstig sind und dass sie auch mit nicht steigeisenfesten Schuhen getragen werden können.
Weiterlesen