Wanderung von Campione zum Santuario di Montecastello

Das Santuario di Montecastello ist eine spektakulär über dem Gardasee gelegene Wallfahrtskirche aus dem 17. Jahrhundert. Hoch über dem westlichen Gardaseeufer steht die Kirche auf einem Felsvorsprung, der zum See hin mehr als 600 Meter fast senkrecht abbricht. Wenn man die Kirche vom See aus sieht, mag man kaum glauben, dass sie vom Ort Tignale aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar ist. Ich habe mich für eine längere Wanderung entschieden und starte direkt am Ufer des Gardasees in Campione. In gut drei Stunden soll es hinauf gehen auf den Monte Cas und zum Santuario di Montecastello. Atemberaubende Tiefblicke gibt es auf dieser Wanderung gleich mehrfach.
Weiterlesen

Durch die Steinwüste der Marocche di Dro

Eine leichte Wanderung auf abwechslungsreichem Untergrund führt durch die „Marocche di Dro“, ein riesiges Bergsturzgebiet im Sarcatal, nördlich des Gardasees. Höhenmeter gibt es nur wenige auf dieser Wanderung, Schatten nur auf einem kurzen Abschnitt. Ein kleiner und ein großer Rundkurs führen durch das Gebiet, das als Biotop geschützt ist. Wir haben uns für den kürzeren „Percorso Breve“ durch die Felsblöcke entschieden.
Weiterlesen

Mit dem E-Bike auf der Ponalestraße

E-Bike Gardasee: Riva del Garda – Ponalestraße – Ponale Alto Belvedere – Pregasina

Das hätte ich auch nicht gedacht, dass meine erste Testfahrt mit einem E-Bike gleich die letzte Gelegenheit sein sollte, die legendäre Ponalestraße in ihrem wilden Zustand zu erleben. Diese besondere Straße sollte meine Teststrecke für den ersten E-Bike-Ausflug werden und bei der Gelegenheit wollte ich auch das wiedereröffnete Ponale Alto Belvedere besuchen.

Die Ponalestraße zwischen dem Ledrotal und Riva del Garda

Die Ponalestraße zwischen dem Ledrotal und Riva del Garda

Weiterlesen

Sentiero del Ventrar am Monte Baldo

Eine abwechselungsreiche Wanderung, die auf ihren unterschiedlichen Teilstücken jeweils völlig andere Facetten des Monte Baldo zeigt. Atemberaubende Tiefblicke, schmale Pfade direkt am Abgrund, gemütliche Wege durch bunte Blumenwiesen und zum Abschluß ein steiler Aufstieg erwarten uns auf dieser relativ langen Wanderung in den oberen Regionen des Monte Baldo.
Weiterlesen

Leichter Klettersteig (B) Via Ferrata Burrone Giovanelli

Der Klettersteig „Via Ferrata Burrone Giovanelli“ bei Mezzocorona im Etschtal ist in einfacher Klettersteig der Kategorie „B“, der mit der Durchquerung einer mächtigen Schlucht („Burrone“) ein großartiges Naturerlebnis mit viel Wasser bietet. Oben wartet ein Panormablick über das Etschtal in Richtung Trento und auf die Paganella. Als Abstieg gibt es eine Fahrt mit einer beeindruckend steilen Seilbahn.
Weiterlesen