Wandern am Tegernsee

Viele Berg-Klassiker für Münchner: Am Tegernsee wandern

Der Tegernsee ist im Süden, Westen und Osten von Bergen umgeben. Die meisten der Berge sind nicht zu hoch und es locken vielen Almen und Gastwirtschaften, zu denen man meist recht einfach wandern kann. Von München aus ist der Tegernsee in etwa einer Stunde mit der Bahn oder dem Auto schnell zu erreichen. Kein Wunder, dass es hier an schönen Wochenenden regelmäßig sehr voll ist.

Der Blick vom Wallberg auf den Tegernsee

Der Blick vom Wallberg auf den Tegernsee

Wandern am Tegernsee

Die Berge am Tegernsee zählen zum westlichen Mangfallgebirge. Die unten aufgeführten Wanderungen, die ich bisher am Tegernsee gemacht habe, sind eher einfach, manchmal lang, aber ohne größere Schwierigkeiten zu erwandern.

Auf fast jeder Wanderung kommt man irgendwann an einer Alm vorbei: Der Neureuth, der Galaun, der Aueralm, Siebenhüttenalm oder einer der anderen großen oder kleinen Almen. Stattliche Gasthäuser gibt es ebenfalls rund um den Tegernsee, üblicherweise in den Orten oder an den Ortsrändern.

Unsere Wanderungen rund um den Tegernsee:

Hollerbusch und Alpenblick Von Bad Wiessee auf die Holzeralm - Eine kurze und leichte Wadnerung führt von Bad Wiessee in das Breitenbachtal und durch den Bergwald hoch zur unbewirtschafteten Holzeralm. Eine Tour mit zielmlcih genau 400 Höhenmetern, die passend für…
Weiterlesen
Zum ersten Mal Bergblick. Und einen Zipfel vom Sylvenstein sehen wir auch Wanderung vom Achenpass auf die Hochalm - Eine schöne, recht einsame Wanderung südlich vom Tegernsee, die fast ausschließlich über schmale Bergpfade verläuft. Technisch ist sie dennoch eher einfach.
Weiterlesen
Auf dem Wanderweg in Richtung Schwarzentennalm Winterwanderung von der Winterstube zur Schwarzentennalm - Winterwanderung: Parkplatz Winterstube - Schwarzentennalm und zurück Eine kurze und leichte Winterwanderung, die sich für einen Nachmittagsausflug eignet. Ganz in der Nähe von Kreuth am Tegernsee besuchen wir die Schwarzentennalm.…
Weiterlesen
Über die Wiesen gehen wir dem Aufstieg zum Geierstein entgegen Wanderung über zwei Gipfel von Lenggries zum Tegernsee - Eine recht lange Wanderung führt uns von Lenggreis über den Geierstein und den Fockenstein zur Aueralm und weiter bis nach Bad Wiessee am Tegernsee. Da dies eine Streckenwanderung ist, eignet…
Weiterlesen
Seilsicherungen auf dem steilen Winterweg Wanderung zum Hirschberghaus und auf den Hirschberg - Die Wanderung auf den Hirschberg ist eine der typischen Münchner "Hausberg"-Touren, die ich nun auch endlich mal machen musste. Sie führt von Kreuth-Scharling hauptsächlich durch den Wald, im oberen Teil…
Weiterlesen
Die Siebenhüttenalm bei Wildbad Kreuth Wanderung zur Siebenhüttenalm und in die Wolfsschlucht - Wanderung: Kreuth - Wildbad Kreuth - Altes Bad - Siebenhüttenalm - Wolfsschlucht und zurück Eine kleine, leichte Wanderung in der Nähe von München, die auch für kleine Kinder sehr gut…
Weiterlesen
Die Baumgartenschneid zwischen Tegernsee und Schliersee Wanderung vom Tegernsee über die Baumgartenschneid zum Schliersee - Wanderung: Tegernsee - Galaun - Riedersteinkapelle - Baumgartenschneid - Sagfleckl - Schliersee Die Baumgartenschneid ist mit 1449 Metern Höhe der höchste zwischen Tegernsee und Schliersee gelegene Berg. Was liegt also…
Weiterlesen
Der Kletterfelsen kurz vor dem Klettersteig Wandern und Klettern zur Tegernseer Hütte - Eine sehr schöne und abwechslungsreiche, aber nicht ganz leichte, Wanderung zur Tegernseer Hütte, die zwischen Roßstein und Buchstein in den Fels geklemmt ist. Ein Klettersteig führt zu Hütte und den…
Weiterlesen
Vom Tegernsee zur Schwarzentennalm und zum Bauer in der Au - Eine leichte Wanderung die auch für Kinder gut geeignet ist. Von Bad Wiessee am Tergernsee durch das Söllbachtal zu den Schwarztennenalmen und zum Bauer in der Au.
Weiterlesen
Vom Wallberg aus hat man wohl den besten Blick über den Tegernsee. Im Hintergrund liegt irgendwo München Wandern und Klettern am Wallberg - Eine schöne Wanderung auf den Wallberg bei Rottach-Egern am Tegernsee, bei der man auch richtig klettern kann, aber nicht muss. Gasthäuser, eins direkt neben der Seilbahn, sorgen für die Verpflegung.…
Weiterlesen
Geschmückter Balkon der Aueralm, dem Hauptziel der Wanderung Zur Aueralm und auf den Fockenstein - Von Bad Wiessee aus wandern wir zur Aueralm, von der aus man einen schönen Blick auf die Berge des südlichen Tegernsee-Ufers hat. Statt den steilen Weg durchs Zeiselbachtal gehen wir…
Weiterlesen
Von der Terrasse der Neureuth hat man einen schönen Blick auf den Tegernsee Von Tegernsee auf die Neureuth - Einer der absoluten Klassiker der Münchner Wanderziele ist die Neureuth. Oberhalb des Tegernsees gelegen, lässt sie sich nach einer relativ kurzen Wanderung vom Ort Tegernsee aus auf mehreren Wegen erreichen.…
Weiterlesen
Das Berggasthaus Galaun ist Endpunkt der normalen Wanderung. Direkt dahinter beginnt der Kreuzweg, der über mehrere hundert Stufen hinauf zur Kapelle auf dem Riederstein führt Wanderung von Tegernsee zur Galaun und den Riederstein - Eine leichte Wanderung von Tegernsee zum Berggasthaus Galaun und zur Kapelle auf dem Riederstein. Da der Großteil der Wanderung durch den Wald führt, ist sie auch für heiße Tage empfehlenswert.
Weiterlesen

Seilbahn am Wallberg

Wer gerne schnell eine gute Aussicht haben möchte, sollte die Wallbergbahn ganz im Süden des Tegernsees nehmen. Mit der Gondel ist man in wenigen Minuten hoch über dem See, hat ein tolles Panorama und kann von hier wandern oder gleich auf der Restaurantterrasse bleiben.

Am Übergang zum Spitzingsee, im Suttengebiet, findet sich die zweite große Seilbahn des Tegrnseegebiets. Auf dem Stümpfling treffen sich Suttenbahn und Stümpflingbahn, die vom Spitzingsee her kommt.

Besonderheiten am Tegernsee

Im Herbst findet im Ort Tegernsee das mehrtägige Bergfilmfestival statt. Käsefreunde sollten sich die Naturkäserei in Kreuth merken, diese kann auch besichtigt werden. In Wildbad Kreuth, ganz in der Nähe, hielt die CSU jahrzehntelang ihre alljährlich Klausur, ihr Dreikönigstreffen, ab. Ebenfalls im Januar findet seit einigen Jahren in Bad Wiessee eine Montgolfiade statt. Am Wallberg befindet sich die längste Naturrodelbahn Deutschlands.

In den Orten rund um den Tegernsee wird das Brauchtum, vor allem die traditionellen Wallfahrten, gepflegt. Sie finden über das Jahr verteilt in den einzelnen Orten statt. Informiert Euch über die Termine, wenn Ihr dies einmal erleben möchtet. Man muss allerdings auch mit Straßensperren, Umleitungen und Stau rechnen.

Anfahrt zum Tegernsee

Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) ist man in nur einer Stunde vom Münchner Hauptbahnhof am Tegernsee. Über die Bus-Ringlinie sind auch die anderen Orte am See gut erreichbar.
Mit dem Auto führt der übliche Weg von München über die A8 bis zur Ausfahrt Holzkirchen. Dann über die Bundesstraße Richtung Tegernsee. Besonders am Wochenende ist die Bundesstraße häufig überlastet, so dass man morgens und abends im Stau steht. Da ist die BOB eine sehr gute Alternative. Übrigens: Wer sein BOB-Tagesticket vorzeigt, bekommt im Tegernseer Bräuhaus eine Halbe umsonst!

Wanderbücher für den Tegernsee

Wanderkarten für den Tegernsee

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    Ich suche nach einer tollen Wanderseite fuer Wanderungen, die man von Muenchen aus unternehmen kann ohne ein Auto zu besitzen. Eure Seite ist super, aber ich suche etwas fuer einen Freund von mir, der nur Englisch spricht /liest. Habt ihr da einen Tip?
    Vielen lieben Dank!

    Viele Gruesse,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar