Auf den Spuren des Drachen durch die Kundler Klamm

Die Kundler Klamm, die das Tiroler Inntal mit der Wildschönau verbindet ist eine echte Einsteigerklamm. Wer Klammwanderungen mit engen Schluchten, in die kaum Licht fällt, abenteuerlich aus dem Fels gehauenen Stegen und schmalen Brücken verbindet, muss hier umdenken. Die Wanderung durch Kundler Klamm entlang der Wildschönauer Ache ist ein famliengerechter gemütlicher Spaziergang auf breiten Wegen entlang des Wassers.
Weiterlesen

Von Bad Feilnbach auf die Farrenpoint

Ein frühes Osterwochenende, auf den höheren Bergen liegt noch viel Schnee. So langsam soll die Wandersaison beginnen, ein paar Höhenmeter dürfen es schon sein, aber durch tiefen Schnee stapfen mag man im Frühling auch nicht mehr. Da bieten sich die Vorberge der Alpenkette an, etwa die Farrenpoint bei Bad Feilnbach. Großartige Ausblicke auf den Wendelstein gleich gegenüber und auf das Kaisergebirge bietet diese technisch eher leichte Wanderung mit doch schon etwas über 700 Höhenmetern einen ordentlichen Einstieg in die Wandersaison.
Weiterlesen

Wanderung vom Seegatterl zum Straubinger Haus und auf das Fellhorn

Der Aufstieg in Bayern, der Genuss in Tirol, so ist das bei dieser Wanderung vom Seegatterl bei Reit im Winkl hinauf auf das Fellhorn. Der Großteil des Weges liegt in Bayern, das Straubinger Haus und der Gipfel des Fellhorns liegen aber schon knapp jenseits der Grenze. Obwohl das Fellhorn mit 1765 nicht besonders hoch ist, bietet es ein hervorragendes Gipfelpanorama. Und beim Abstieg wartet dann schon die Hindenburghütte. Wer keine tausend Höhenmeter aufsteigen mag, kann sich auch den unteren Teil der Wanderung durch einen Pendelbus zur Hütte sparen.
Weiterlesen

Mikki – mit dem Hund auf den Berg

Seit einiger Zeit taucht immer wieder Mikki in den Artikeln über unsere Wanderungen auf. Aber Mikki war nicht unser erster Berghund, unsere vorherigen Begleiter haben sich nur nicht so ins Bild gedrängelt. Darum stelle ich sie an dieser Stelle noch einmal kurz vor. Dazu: Was wir auf unseren Wanderungen mit Hund so alles erlebt haben, was zusätzlich in meinen Rucksack kommt und welche Outdoor-Hundeseiten mir gefallen. Und weil es eine Weihnachtsausgabe ist, gibt es natürlich auch noch etwas Bonus-Material.
Weiterlesen

Von Marquartstein zur Schnappenkirche

Eine kleine, feine Winterwanderung führt von Marquartstein zur Schnappenkirche. Am Ende sind es dann doch etwa 500 Höhenmeter, die wir bei idealen Schneeverhältnissen zur kleinen Kirche aufsteigen. Oben erwartet uns ein Panoramablick, diesmal nicht in die Alpen, sondern über das Alpenvorland mit dem Chiemsee. Und weil es nur das kleine Kircherl und keine Hütte gibt, sind wir auf der Tour auch weitgehend alleine unterwegs.
Weiterlesen