Wanderung zum Seebensee und zur Coburger Hütte

Der leichteste Aufstieg zur Coburger Hütte, die hinter der Zugspitze in der Tiroler Zugspitzarena liegt. Von der Bergstation der Ehrwalder Almbahn führt der einfache Weg über die Seebenalm zum traumhaft gelegenen Seebensee, in dem sich die umliegenden Berge spiegeln. Dann wird der Weg etwas anspruchsvoller und führt mittelschwer in Serpentinen steil hinauf zur Coburger Hütte.
Weiterlesen

Der Schleierwasserfall im Wilden Kaiser

Der wilde Kaiser ist voller schöner Plätze, aber einer der schönsten ist sicher hier oben, wenn man auf den von der Sonne gewärmten Felsen an den Schleierwasserfällen sitzt und ins Tal und in Richtung Kitzbüheler Horn und Rettenberg schaut. Wer Glück hat, kann die Kletterer an einer der vielen Routen am Felsendom beobachten. Zum Abschluss der Wanderung gibt es dann noch Panoramablick und Brotzeit auf der schönen Graspoint-Niederalm.
Weiterlesen

Auf den Spuren des Drachen durch die Kundler Klamm

Die Kundler Klamm, die das Tiroler Inntal mit der Wildschönau verbindet ist eine echte Einsteigerklamm. Wer Klammwanderungen mit engen Schluchten, in die kaum Licht fällt, abenteuerlich aus dem Fels gehauenen Stegen und schmalen Brücken verbindet, muss hier umdenken. Die Wanderung durch Kundler Klamm entlang der Wildschönauer Ache ist ein famliengerechter gemütlicher Spaziergang auf breiten Wegen entlang des Wassers.
Weiterlesen

Schneelandschaft ohne Farben

Eine Schneeschuhwanderung im Brixental

Der Schnee liegt angenehm hoch im Brixental, als sich sieben Outdoorblogger die Bindungen ihrer Schneeschuhe festzurren und sich aufmachen zu einer Runde in die Wildschönau. Den Hang hoch, in einer weiten Kurve an den hölzernen Zaunpfählen entlang. Der erste Fixpunkt der Wanderung ist die Nachbarhütte, zwanzig Minuten, zwei Weidegatter, einen kleinen Wald und einen beherzten Schritt über den Bach entfernt.

Eine Schneeschuhwanderung im Brixental

Eine Schneeschuhwanderung im Brixental

Weiterlesen

Wanderung zum Meißner Haus und auf die Viggarspitze

Eine schöne Herbsttour in den Tuxer Alpen zwischen Inntal und Wipptal: Wir sind von Mühltal auf das Meißner Haus, eine Alpenvereinshütte der Sektion Ebersberg-Grafing, gewandert. Von dort aus haben wir eine Tour über das Gasthaus Boscheben auf die Viggarspitze gemacht. Der Rückweg führte über die Viggar-Hochleger-Alm zurück zum Meißner Haus. Wenn man dann auf der Viggarspitze steht liegt einem ganz Innsbruck zu Füßen und der Blick geht direkt hinüber zur imposanten Nordkette.
Weiterlesen