Auf der Sonnenseite des Wank

Einfache/mittelschwere Wanderung, 1000 Hm: Partenkirchen – Josefibichl – Tannenhütte – Wank – Sonnenhütte – Wankhaus und zurück

Der 1780 Meter hohe Wank ist als der Panoramaberg von Garmisch-Partenkirchen bekannt. Und dieser Name passt wirklich gut. Die Aussicht von oben ist grandios, vom Karwendel über das Wettersteingebirge, ein Stück nach Tirol hinein bis zum Kramer und Estergebirge ist alles dabei. Aber auch schon auf dem Weg kommen wir immer wieder an hervorragende Aussichtspunkte. Und wenn die Wankbahn Winterpause hat, ist auf dem Gipfel auch nicht mehr so viel los. Dann bietet sich der sonnenverwöhnte Aufstieg über die bewirtschaftete Tannenhütte und die Eckenalm an. 1000 Höhenmeter sind zu überwinden, da muss man schon planen, wenn die Sonne früh wieder untergeht.

Der Blick vom Wank auf die Zugspitze, Garmisch, den Kramer und Tiroler Berge mit dem Daniel

Der Blick vom Wank auf die Zugspitze, Garmisch, den Kramer und Tiroler Berge mit dem Daniel

Weiterlesen

Von Flintsbach auf den Großen Riesenkopf

Mittelschwere Wanderung, 900 Hm: Flintsbach am Inn – Bauer am Berg – Großer Riesenkopf – Hohe Asten – Flintsbach

Der Große Riesenkopf ist mit 1337 Metern Höhe nicht besonders groß, bietet aber für seine relativ geringe Höhe einen schönen Ausblick über das nördliche Inntal, das Voralpenland und das Mangfallgebirge. Von Flintsbach aus lässt er sich auf mehreren leichten oder mittelschweren Wegen besteigen. Daher bietet sich eine Rundtour an, auf der man auch die Astenhöfe und den Petersberg mitnehmen kann.

Das Gipfelkreuz auf dem 1337 Meter hohen Großen Riesenkopf. Im Hintergrund liegt der Wendelstein

Das Gipfelkreuz auf dem 1337 Meter hohen Großen Riesenkopf. Im Hintergrund liegt der Wendelstein

Weiterlesen

Was Wanderer wirklich wissen wollen – jetzt ist es passiert

Web Weit Wandern: Aus, aus, aus, das Spiel ist aus!

Seit Jahren habe ich mich davor gefürchtet, jetzt ist es soweit: Ich habe nicht mehr genug Material für den Jahresrückblick der skurrilen Suchanfragen. Google rückt kaum noch Suchbegriffe heraus, nicht über Analytics, auch nicht über die Search-Console. Und der kümmerliche Rest der Suchanfragen ist so normal, so richtig und sinnvoll, dass es eine Last ist.

Aus, aus, aus, das Spiel ist aus! Und geböllert wird nur noch virtuell

Aus, aus, aus, das Spiel ist aus! Und geböllert wird nur noch virtuell

Weiterlesen

Acht Berge von Paolo Cognetti

Werbung

Im Kino: Acht Berge von Paolo Cognetti

Das Buch „Acht Berge“* von Paolo Cognetti aus dem Jahr 2016 wurde ein internationaler Erfolg. Ich hatte es damals gelesen und es wurde sofort einer meiner liebsten Bergromane. Nun wurde das Buch verfilmt und kommt ab dem 12. Januar 2023 in die Kinos. Und es freut mich sehr, dass der DCM Filmverleih angefragt hat, ob ich es Euch den Film vorstellen möchte. Natürlich möchte ich und Ihr könnt Kinokarten und das Buch zum Film gewinnen!

Acht Berge - mit Alessandro Borghi als Bruno (links) und Luca Marinelli als Pietro (rechts)

Acht Berge – mit Alessandro Borghi als Bruno (links) und Luca Marinelli als Pietro (rechts)

Weiterlesen

Bergfilme im Fernsehen und als Stream

Berg-Filmtipps: Was läuft zu Weihnachten 2022 im TV und im Web?

Die Weihnachtszeit sollte man selbstverständlich nutzen, um die neuen Ski, Schneeschuhe oder auch die dicke Outdoorjacke auszuprobieren, den Rucksack, den Christkind oder Weihnachtsmann gebracht haben, zu packen. Kurz: Um outdoor zu sein, auf die Berge zu klettern oder kunstvoll wieder runterzurutschen. Aber wenn das Wetter gar zu grauslig oder der Bauch allzusehr gefüllt ist? Dann schnell ins Fernsehprogramm oder die Mediathek geschaut, welche Outdoor- und Bergfilme es gerade gibt. Und da habe ich wieder einige Agebote für Euch gefunden. Und das Beste ist: Fast alle sind alle frei verfügbar!

Welche Bergfilme laufen zur Zeit im Fernsehen und im Web?

Welche Bergfilme laufen zur Zeit im Fernsehen und im Web?

Weiterlesen

Auf die Berge will ich steigen

Zum 225. Geburtstag von Heinrich Heine

Vor 225 Jahren, am 13. Dezember 1797, wurde Heinrich Heine in Düsseldorf geboren, Der Stadt, die auch meine Heimatstadt ist. Gesichert ist dieses Geburtsdatum nicht, wird aber heute allgemein angenommen. Seine Kindheit und frühe Jugend verbrachte Heinrich Heine in Düsseldorf.

Das Heine-Monument am Düsseldorfer Schwanenmarkt

Das Heine-Monument am Düsseldorfer Schwanenmarkt

Weiterlesen

Outdoor Adventskalender

Adventskalender 2022 für Wanderer, Bergsteiger und andere Outdoor-Fans

Wie immer Ende November und Anfang Dezember mache ich mich auf die Suche nach Outdoor-Adventskalendern. Es gibt wieder eine ganze Menge Gewinnspiele, die Ausrüstung oder Reisen versprechen. Und wie üblich wird sich diese Liste sicher in den ersten Dezembertagen noch erweitern.

Outdoor Adventskalender 2022 für Wanderer und Bergsteiger

Outdoor Adventskalender 2022 für Wanderer und Bergsteiger

Weiterlesen

Bergbücher zu Weihnachten

Wie immer gegen Ende des Jahres, und rechtzeitig, damit Ihr ein paar Inspirationen für Weihnachtsgeschenke bekommt, stelle ich einige Bergbücher vor, die ich in diesem Jahr gelesen habe. Heuer sind es vorrangig Sachbücher geworden, ein neuer Roman ist nicht dabei, dafür gleich noch einmal einer, den ich schon vorgestellt hatte.

Weihnachtliche Buchtipps

Weihnachtliche Buchtipps

Weiterlesen

Besondere Weihnachtsmärkte rund um München

Weihnachtsmärkte in München und im Münchner Umland 2022

Der Spaziergang über einen Weihnachts- oder Christkindlsmarkt ist nicht gerade mit einer Wanderung vergleichbar. Aber es ist eine gute Gelegenheit, in der Zeit, in der das Wetter für eine Wanderung zu ungemütlich, für Wintersport aber noch zu schneearm ist, “outdoor” zu sein. In den Städten werden die Weihnachtsmärkte gefühlt immer größer, aber irgendwie erscheinen sie auch immer gleich. Für einen schnellen Glühwein finde ich sie in Ordnung, aber da muss es doch noch mehr geben.

Weihnachtsmarkt im Ebersberger Forst

Weihnachtsmarkt im Ebersberger Forst

Weiterlesen

Wanderung durch die Rehbachklamm bei Scheffau

Enthält Werbung – Kooperation mit Kaipara

Wanderung: Scheffau am Wilden Kaiser – Rehbachklamm – Hinterschießling-Alm und zurück

Diese leichte und sehr familiengerechte Wanderung fürhrt uns von Scheffau am Wilden Kaiser durch die Rehbachklamm hinauf zur gemütlichen Hinterschießling-Alm, die unterhalb der Felswände des „Koasa“ liegt. Zurück geht’s auf demselben Weg.

Zielpunkt der kleinen Wanderung durch die Rehbachklamm ist die Hinterschießling-Alm

Zielpunkt der kleinen Wanderung durch die Rehbachklamm ist die Hinterschießling-Alm

Weiterlesen