Der Einsatz meines Lebens – Bergretter erzählen

Thomas Käsbohrer: Der Einsatz meines Lebens – Bergretter erzählen

Wer in den Bergen unterwegs ist, begegnet der Bergwacht immer wieder. Passiert eine Bergwachthütte, sieht einen ihrer Geländewagen oder trifft auf eine Gruppe Bergwachtler in den typischen blau-roten Funktionsjacken. Und verlässt sich darauf, dass sie, wenn es einmal wirklich hart auf hart kommt, einen schon vom Berg holen werden. In seinem Buch stellt Thomas Käsbohrer Männer und Frauen der Bergwacht mit ihren ganz persönlichen Geschichten, dem Einsatz ihres Lebens, vor.

Thomas Käsbohrer: Der Einsatz meines Lebens - Bergretter erzählen

Thomas Käsbohrer: Der Einsatz meines Lebens – Bergretter erzählen

Weiterlesen

Winterwanderung auf die Feldlahnalm bei Oberwössen

Winterwanderung: Oberwössen-Brem – Hammerer Graben – Feldlahnalm und zurück

Eine leichte Winderwanderung führt in nur gut einer Stunde auf einem schmalen Pfad durch die Schlucht des Hammerer Grabens zur gemütlichen Feldlahnalm. Hier gibt’s zu Brotzeit und Getränken einen Bergblick hinüber zum Geigelstein. Wer mag, kann über die Forststraße herunterrodeln.

Blick von der Feldlahnalm hinüber zum Geigelstein

Blick von der Feldlahnalm hinüber zum Geigelstein

Weiterlesen

Gipfelrausch: Warum ich auf Berge steige

Buch: Philipp Laage – Gipfelrausch: Warum ich auf Berge steige

Zu Weihnachten habe ich „Gipfelrausch: Warum ich auf Berge steige“ von Philipp Laage geschenkt bekommen. Schon beim ersten Durchblättern des Buches mit dem auffällig roten Einband bin ich am zweiten Kapitel hängengeblieben. Denn da geht es auf das Schönbichler Horn in den Zillertaler Alpen, den höchsten Punkt des Berliner Höhenwegs. Ein Berg, auf dem ich vor einigen Jahren auch stand. Damit hatte er mich natürlich.

Philipp Laage – Gipfelrausch: Warum ich auf Berge steige

Philipp Laage – Gipfelrausch: Warum ich auf Berge steige

Weiterlesen

Winterwanderung von der Jachenau auf den Hirschhörnlkopf

Winterwanderung: Jachenau – Hirschhörnlkopf und zurück

Das Jahr ist noch jung, es sind die Tage um Epiphanias, der erste Schnee ist gefallen und die Wettervorhersage ist vielversprechend. Da kommt die eher leichte Wanderung von der Jachenau auf den Hirschhörnlkopf gerade recht, dessen Gipfel man nach 750 Höhenmetern erreicht. Obwohl der Hirschhörnlkopf (manchmal auch Hirschhörndlkopf genannt) nur 1514 Meter hoch ist, bietet er ein großartiges Panorama über den Walchensee hinweg auf die Zugspitze und die bayerischen Alpen und dazu noch einige Berge Tirols.

Auf dem Hirschhörnlkopf mit Walchensee und der Zugspitze im Hintergrund

Auf dem Hirschhörnlkopf mit Walchensee und der Zugspitze im Hintergrund

Weiterlesen

Was Wanderer wirklich wissen wollen – Euer Wander-Such-Booster!

Web Weit Wandern: Der Jahresrückblick ohne Corona!

Um es kurz zu machen: Alle Suchen, die ich zum Thema Corona gefunden habe, bezogen sich tatsächlich nur auf die Felsenkirche Madonna della Corona am Monte Baldo. Meine Wanderung auf den Monte Corona (siehe wwwww 2020) muss ich noch mindestens bis nächstes Jahr verschieben, weshalb wir dieses Thema jetzt für den weiteren Teil dieses Artikels abhaken können. Das kommt Euch doch auch entgegen, oder?

Besser als jedes Feuerwerk, oder? Ab in den Schnee!

Besser als jedes Feuerwerk, oder? Ab in den Schnee!

Weiterlesen

Bergfilme im Fernsehen und als Stream

Berg-Filmtipps: Was läuft zu Weihnachten im TV und im Web?

Die Weihnachtszeit sollte man selbstverständlich nutzen, um die neuen Ski, Schneeschuhe oder auch die dicke Outdoorjacke auszuprobieren, den Rucksack, den Christkind oder Weihnachtsmann gebracht haben, zu packen. Kurz: Um outdoor zu sein, auf die Berge zu klettern oder kunstvoll wieder runterzurutschen. Aber wenn das Wetter gar zu grauslig oder der Bauch allzusehr gefüllt ist? Dann schnell ins Fernsehprogramm oder die Mediathek geschaut, welche Outdoor- und Bergfilme es gerade gibt. Und da habe ich wieder einige Agebote für Euch gefunden. Und das Beste ist: Fast alle sind alle frei verfügbar!

Welche Bergfilme laufen zur Zeit im Fernsehen und im Web?

Welche Bergfilme laufen zur Zeit im Fernsehen und im Web?

Weiterlesen

Das Alpenvereinsjahrbuch Berg 2022 – Über den Ortler und die Freiheit

Das Jahrbuch der Alpenvereine 2022: Ortler / Freiheit

Das Jahrbuch der Alpenvereine aus Deutschland, Österreich und Südtirol setzt in diesem Jahr noch stärker als sonst auf aktuelle Themen, ist mein Eindruck. Zumindest interpretiere ich die Wahl des Begriffs „Freiheit“ als zweitem Schwerpunkt, neben dem Ortler, so. Wie in jedem Jahr ist auch das Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022* wieder ein echtes Schmökerbuch, das man zunächst durchblättert und vielleicht bei einem Artikel hängenbleibt.

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022 - Ortler und Freiheit - Fotos: Deutscher Alpenverein e.V.

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2022 – Ortler und Freiheit – Fotos: Deutscher Alpenverein e.V.

Weiterlesen

Outdoor Adventskalender

Adventskalender 2021 für Wanderer, Bergsteiger und andere Outdoor-Fans

Wie immer Ende November und Anfang Dezember mache ich mich auf die Suche nach Outdoor-Adventskalendern. Es gibt wieder eine ganze Menge Gewinnspiele, die Ausrüstung oder Reisen versprechen. Und wie üblich wird sich diese Liste sicher in den ersten Dezembertagen noch erweitern.

Outdoor Adventskalender 2021 für Wanderer und Bergsteiger

Outdoor Adventskalender 2021 für Wanderer und Bergsteiger

Weiterlesen

Die E.O.F.T. 2021

European Outdoor Film Tour: We are back!

„WE ARE BACK!“ steht in Großbuchstaben zu Beginn des Trailers auf dem Bildschirm. Ja, sie ist zurück, die European Outdoor Film Tour, allgemein unter dem Kürzel EOFT bekannt. Nach dem reinen Online Event im Coronajahr 2020 gibt es sie jetzt wieder als Gemeinschaftserlebnis im Kino. Und zur Premiere als Kinoerlebnis in der wieder voll besetzten Alten Kongresshalle in München, mit einigen bekannten Gesichtern unter den Zuschauern und vielen Protagonisten der Filme auf der Bühne oder per Videocall.

Caro North ist das Gesicht der EOFT 2021 - Foto: Joachim Hellinger

Caro North ist das Gesicht der EOFT 2021 – Foto: Joachim Hellinger

Weiterlesen

Wanderung auf die Hörndlwand und den Gurnwandkopf

Wanderung: Ruhpolding Seehaus – Brandner Alm – Jägersteig – Hörndlwand – Gurnwandkopf – Brandner Alm – Ruhpolding Seehaus

Eine Wanderung mit zwei Gipfeln, bis zu fünf Gipfelkreuzen und einem Aufstieg, der kleine Kraxeleinlagen bietet. Dazu noch eine gemütliche Alm, die auf dem Auf- und Abstiegsweg liegt. Habe ich noch etwas vergessen? Ach ja, die etwa 1000 Höhenmeter, für die man dann aber mit einem wirklich grandiosen Bergblick belohnt wird. Das alles bietet die Wanderung auf die Hörndlwand und den Gurnwandkopf bei Ruhpolding im Chiemgau. Je nachdem, welchen Weg man im Aufstieg nimmt, ist die Tour mittelschwer oder hat mit dem Jägersteig auch ein schweres Teilstück.

Belohnung nach 1000 Höhenmetern: Der Kaiserblick vom Gipfel des Gurnwandkopf.

Belohnung nach 1000 Höhenmetern: Der Kaiserblick vom Gipfel des Gurnwandkopf.

Weiterlesen