Nachhaltiger Urlaub in Island?

Einmal nach Island und über die Ringstraße – und die Umwelt?

Vor zwei Jahren haben wir uns einen großen Urlaubstraum erfüllt: Zusammen mit meinem Sohn war ich zwei Wochen lang auf Island. Wir sind im Campervan einmal um die ganze Insel gefahren. Nach gefahrenen Kilometern gerechnet sogar zweimal. Wir haben die unglaublich schöne und beeindruckende Landschaft Islands erlebt, Dörfer, Städte, Schwimmbäder und Museen besucht, sind auf Berge geklettert und haben Gletscher gesehen und die Gastfreundschaft der Islander genossen. Kurz: Wir haben einen Urlaub gehabt, der für immer ein ganz besonderer bleiben wird.

Einmal rund um die Ringstraße, wie nachhaltig sind wir hier?

Einmal rund um die Ringstraße, wie nachhaltig sind wir hier?

Weiterlesen

Der Tüttensee im Chiemgau – kleiner See mit großem Geheimnis

Kleine Wanderung und ein Weißbier am See

Ein kleiner Moorsee, von Wald umgeben, mit einem Seebad und einer Gastwirtschaft mit Terrasse direkt am Wasser. Viel mehr braucht’s nicht für einen lauen Sommerabend. Oder auch für einen Frühlingstag, wenn es schon wärmer wird. Wenn in den Bergen noch zu viel Schnee liegt, es für eine kleine Runde um den See und ein Stück Kuchen oder eine Halbe Weißbier mit Seeblick schon warm genug ist.

Der kleine Tüttensee im Cheimgau ist ganz von Wald umgeben

Der kleine Tüttensee im Cheimgau ist ganz von Wald umgeben

Weiterlesen

Va’ Sentiero – die Wiederentdeckung des Sentiero Italia

Der Sentiero Italia – ein Wanderweg durch ganz Italien

Ein Wanderweg, der auf 6.880 Kilometern Länge ein ganzes Land durchquert. Insgesamt 350.000 Höhenmeter, die sich auf 368 Etappen verteilen. Der Sentiero Italia führt durch ganz Italien, von den Alpen über den Apennin bis nach Sizilien und Sardinien. Insgesamt 20 Regionen und sechs UNESCO-Weltnaturerbestätten verbindet der Weg.

Auf dem Sentiero Italia, dem 6880 Kilometer langen Fernwanderweg durch ganz Italien

Auf dem Sentiero Italia, dem 6880 Kilometer langen Fernwanderweg durch ganz Italien

Weiterlesen

Akurey, Gummistiefel und Neptun. Auf dem Planetenweg in Höfn

Höfn: Kleine Stadt im Südosten von Island

Runterkommen, durchatmen. Auf die ruhige Bucht blicken und die Ruhe genießen, die der Vatnajökull-Gletscher im Hintergrund ausstrahlt. Es ist der Morgen des unseres sechsten Tages auf Island. Wir haben den Golden Circle besucht und sind die gesamte Südküste Islands bis nach Höfn gefahren. Dabei haben wir so viele spektakuläre Naturschauspiele gesehen, dass es für mehrere Urlaube reichen würde. Und wir sind noch mittendrin in unserem Island-Abenteuer. Aber für heute schalten wir einmal einen Gang zurück.

Ein alter Fischkutter im Hafen von Höfn

Ein alter Fischkutter im Hafen von Höfn

Weiterlesen

Snowline Chainsen Pro – Schneeketten für Wanderer

Spikes für Winterwanderungen: Snowline Chainsen Pro

Durch verschneite Winterlandschaften hoch zur Hütte wandern, in frostklarer Luft eine unglaubliche Fernsicht genießen und sich bei Minusgraden von der Wintersonne in den Bergen wärmen lassen. Mit dem Rodel wieder abfahren oder auch hinunter wandern. Winterwanderungen haben ihre ganz eigenen Reize. Dieselbe Wanderung kann dabei aber einen völlig anderen Charakter und auch Schwierigkeitsgrad haben als im Sommer. Mit den Spikes der Snowline Chainsen Pro unter den Füßen erhöht man die Sicherheit und erleichtert das Wandern.

Fester Halt in Eis und Schnee: Die Chainsen Snowline Pro Schneeketten

Fester Halt in Eis und Schnee: Die Chainsen Snowline Pro Schneeketten

Weiterlesen

700 Kilometer Harz

Film: Fernwanderung durch den Harz mit Enno Seifried

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Er erstreckt sich über mehr als 2000 Quadratkilometer und liegt in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und damit beiderseits der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Enno Seifried ist in zwei Etappen über 700 Kilometer durch das höchste Gebirge Norddeutschlands gewandert und hat darüber einen 95minütigen Film gedreht, der Anfang 2019 in Kinos in der Region gezeigt wird.

700 Kilometer Harz - ein FIlm von Enno Seifried

700 Kilometer Harz – ein FIlm von Enno Seifried

Weiterlesen

Winterwanderung von Mühlau zum Brünnsteinhaus

Winterwanderung: Mühlau – Rechenau – Brünnsteinhaus und zurück – mit Rodelbahn

Von Mühlau zwischen Oberaudorf und Kiefersfelden führt eine leichte Winterwanderung nach zweieinhalb Stunden Aufstieg zum Brünnsteinhaus, das am Gipfelfels des Brünnsteins zu kleben scheint. Von hier aus hat man dann einen Blick direkt auf das nahe Kaisergebirge und weit in die Alpen hinein. Und wer mag, kann per Rodel zurück ins Tal fahren. Den Brünnstein-Gipfel lassen wir heute aus, es bleibt ein entspannter Winterwandertag.

Das Brünnsteinhaus kurz unterhalb des Brünnsteingipfels

Das Brünnsteinhaus kurz unterhalb des Brünnsteingipfels

Weiterlesen

ISPO 2019

Auf der Sportmesse ISPO 2019 in München

Tief verschneit war das Messegelände in München zum Auftrakt der diesjährigen ISPO, der weltgrößten Sportfachmesse. In der Nacht hatte es heftig geschneit und das sollte sich auch den ganzen Sonntag über fortsetzen. Aber wer sich nicht gerade die Zeltausstellung auf der Freifläche zwischen den Hallentrakten A und B ansehen wollte, konnte den Wintereinbruch gut ausblenden.

Immer ein gutes ISPO-Fotomotiv: Eisschrauben in Eis schrauben

Immer ein gutes ISPO-Fotomotiv: Eisschrauben in Eis schrauben

Weiterlesen

Volksbegehren Artenvielfalt

»Wir haben jahrzehntelang Insektenvernichtungsmittel auf die Felder gespritzt, und jetzt sind wir traurig, dass die Insekten vernichtet sind.« (Hagen Rether)

Vom 31.1. – 13.2.2019 können sich alle wahlberechtigten Bayern im Rathaus ihres Wohnortes für das Volksbegehren Artenvielfalt eintragen. Wichtig ist, dass man einen gültigen Ausweis mitbringt!

Vom 31.1. – 13.2. kann man sich in seinem Rathaus eintragen

Vom 31.1. – 13.2. kann man sich in seinem Rathaus eintragen

Weiterlesen

Winterwanderung um den Eibsee

Winterwanderung: Garmisch-Partenkirchen – Zugspitzbahn – Eibsee – Eibsee-Wanderweg und zurück

Einer der ganz bekannten leichten Wanderwege ist der Eibsee-Wanderweg direkt unterhalb der Zugspitze, auf die man von vielen Stellen aus einen großartigen Blick hat. Der Weg ist mit gut sieben Kilometern nicht zu lang und so leicht und gut angelegt, dass man ihn auch mit dem Kinderwagen gut gehen kann. Dazu bietet es sich an, mit der Zugspitzbahn anzureisen, da hat man schon bei der Anreise mehr Landschaft als bei der Anfahrt mit dem Auto.

Fast genau 2000 Meter oberhalb des Eibsees liegt der Gipfel der Zugspitze

Fast genau 2000 Meter oberhalb des Eibsees liegt der Gipfel der Zugspitze

Weiterlesen