Mikki – mit dem Hund auf den Berg

Von Hunde-Gipfelglück, dem Wienerle-Blick, Kühen und Poo-Boxen

Seit einiger Zeit taucht immer wieder Mikki in den Artikeln über unsere Wanderungen auf. Aber Mikki war nicht unser erster Berghund, unsere vorherigen Begleiter haben sich nur nicht so ins Bild gedrängelt. Darum stelle ich sie an dieser Stelle noch einmal kurz vor. Dazu: Was wir auf unseren Wanderungen mit Hund so alles erlebt haben, was zusätzlich in meinen Rucksack kommt und welche Outdoor-Hundeseiten mir gefallen. Und weil Weihnachten ist, gibt es natürlich auch noch etwas Bonus-Material.

Bergrausch am Rauschberg. Ganz klar, Mikki ist ein echter Berghund

Bergrausch am Rauschberg. Ganz klar, Mikki ist ein echter Berghund

Weiterlesen

Berg 2018 – Das Alpenvereinsjahrbuch

Buch: Das Jahrbuch der Alpenvereine mit dem Schwerpunkt Großglockner

Ein fester Bestandteil meines Herbstes und der Vorweihnachtszeit ist seit einigen Jahren das Alpenvereinsjahrbuch mit dem schlichten Namen “Berg” und der jeweiligen Jahreszahl. Das Hauptthema der diesjährigen Ausgabe Berg 2018 ist der höchste Berg Österreichs, der Großglockner.

Das Alpenvereinsjahrbuch Berg 2018 - Schwerpunkt: Großglockner - Foto: H. Raffalt

Das Alpenvereinsjahrbuch Berg 2018 – Schwerpunkt: Großglockner – Foto: H. Raffalt

Weiterlesen

Urriðafoss – der wasserreichste Wasserfall

Island: Der Urriðafoss

Auf dem Weg vom Golden Circle in Richtung Osten passieren wir kurz nach der Einmündung von der Straße 30 auf die Ringstraße den Fluss Þjórsá. Kurz vor der Brücke führt rechts die kleine, schlaglochreiche Schotterstraße Urriðafossvegur nach wenigen hundert Metern zum Parkplatz beim Urriðafoss.

Der Urriðafoss. Achtet auf den Angler am unteren Bildrand!

Der Urriðafoss. Achtet auf den Angler am unteren Bildrand!

Weiterlesen

Es muss nicht immer Skifahren sein

Werbung

Es muss nicht immer Skifahren sein

Österreich im Winter, wer denkt da nicht gleich an perfekt präparierte Pisten und Skifahren. Doch wenn man nichts mit Snowboarden oder alpinen Skisport am Hut hat, was bleibt dann noch übrig? Um ehrlich zu sein, eine ganze Menge, selbst in ausgewiesenen Skigebieten wie der Region Lech/Zug am Arlberg.

Warum nicht einmal Schneeschuhwandern?

Wintersport heißt ja nicht zwangsläufig immer am Skilift anzustehen um dann die Piste herunterzufahren. Es geht auch deutlich entspannter, wenn man sich Schneeschuhe an die Füße schnallt und dann entweder auf eigene Faust oder geführt das Winterwunderland erkundet.

Winterwanderung - Foto: Alpen Sport Resort Rote Wand

Winterwanderung – Foto: Alpen Sport Resort Rote Wand

Weiterlesen

Outdoor Adventskalender

Adventskalender 2017 für Wanderer, Bergsteiger und andere Outdoor-Fans

Wie immer Ende November und Anfang Dezember mache ich mich auf die Suche nach Outdoor-Adventskalendern. Es gibt wieder eine ganze Menge Gewinnspiele, die Ausrüstung oder Reisen versprechen. Und wie üblich wird sich diese Liste sicher in den ersten Dezembertagen noch erweitern.

Outdoor Adventskalender 2017 für Wanderer und Bergsteiger

Outdoor Adventskalender 2017 für Wanderer und Bergsteiger

Weiterlesen

Gamla Laugin – die gar nicht so geheime Secret Lagoon

Island, Golden Circle: Das Thermalschwimmbad Gamla Laugin

Unter blauem Himmel im milchig-weißen, fast 40 Grad warmen Wasser liegen, mit den Zehen mit den schwarzen Lavasteinchen am Boden spielen und dem Mini-Geysir beim blubbern zuhören. So etwa sieht ein Aufenthalt in der Gamla Laugin in Flúðir aus. Völlige Entspannung! Gut, den blauen Himmel gibt’s nicht immer, wir aber hatten ihn, als wir die dem englischen Namen nach “Geheime Lagune” besucht haben.

Die Gamla Laugin ist gar nicht so geheim wie es der englische Name verspricht

Die Gamla Laugin ist gar nicht so geheim wie es der englische Name verspricht

Weiterlesen

Gullfoss, der goldene Wasserfall

Island, Golden Circle: Gullfoss

Wir fahren auf der Straße 35 vom Geysir zum Gullfoss. Zehn Kilometer und ebensoviele Minuten sind es nur mit dem Auto durch die weite, flache Landschaft hier im Norden des Golden Circle. Kurz hinter den letzten Häusern im Geysir-Bereich queren wir einen schönen Wildbach über eine “Einbreið Brú”, also eine einspurige Brücke. Das hätten wir zwische zwei der größten Touristenattraktionen Islands nicht vermutet! Ein Golfplatz liegt rechts der Straße, ein Pferdehof und unser Campingplatz für die Nacht sind links der Straße. Doch wir sehen weder Fluss noch Wasserfall.

Der Gullfoss, der größte Wasserfall im Golden Circle

Der Gullfoss, der größte Wasserfall im Golden Circle

Weiterlesen

Nepal

Dieter Höss: Nepal – Menschen und Landschaften am Great Himalaya Trail

Als Netzwerk mit zwei Hauptwegen durchzieht der Great Himalaya Trail (GHT) Nepal in ost-westlicher Richtung. Entlang dieser Wege und Trekkingrouten stellt Dieter Höss, der das Land seit vielen Jahrzehnten besucht, die unterschiedlichen Regionen Nepals mit ihren Menschen und ihren vielfältigen Kulturen vor.

Nepal: Menschen und Landschaften am Great Himalaya Trail - Fotos: Dieter Höss

Nepal: Menschen und Landschaften am Great Himalaya Trail – Fotos: Dieter Höss

Weiterlesen

Rettet den Alpenplan

45 Jahre Bayerischer Alpenplan

Mit dem Aufkommen des Tourismus in den bayerischen Alpen, der sowohl Wandern und Bergsteigen als auch die klassische “Sommerfrische” beinhaltete, aber vor allem auch den winterlichen Skisport, begann eine massive Veränderung der Region. Viele Bauerndörfer wandelten sich zunehmend zu Touristenorten. Neben Hotelbauten und Alpenstraßen wurden die Skilifte und Seilbahnanlagen, aber auch die an den Hängen verlaufenden Skipisten die sichtbaren Zeichen des Bergbooms.

Winterliches Bergerlebnis Allgäuer Alpen. Hier auf dem Wertacher Hörnle

Winterliches Bergerlebnis Allgäuer Alpen. Hier auf dem Wertacher Hörnle

Weiterlesen

Almabtrieb von 1m über NN

Viehtrieb durch das Wattenmeer von Hallig Oland nach Langeness

EIn Gastbeitrag von Claudia (made-in-minga.de)
Ein paar Tage ausspannen auf der Hallig. Eigentlich sollte es Hallig Hooge sein, einfach deshalb, weil sie die einzige war, deren Namen wir kannten. Aber die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeiten ließ uns schnell umdisponieren. Wahnsinn, wie ausgebucht die Halligen sind. Ruhe scheinen viele Menschen zu suchen. Auf Hallig Langeness fanden wir dann noch eine kleine Ferienwohnung, die uns zwei Nächte aufnehmen konnte.

Almabtrieb mal anders: Durch das Wattenmeer von Hallig zu Hallig

Almabtrieb mal anders: Durch das Wattenmeer von Hallig zu Hallig

Weiterlesen