Mit Klean Kanteen Trinkflaschen unterwegs

Klean Kanteen Trinkflaschen aus Edelstahl

Bislang habe ich auf Wanderungen und bei Ausflügen immer eine besonders einfache Art genutzt, die notwendigen Getränke mitzunehmen: Ein paar 0,5 Liter Flaschen Adelholzener in den Rucksack, eine in die Netztasche auf der Aussenseite, los geht die Wanderung. In letzter Zeit habe ich aber auch einige andere Möglichkeiten ausprobiert, die ich Euch vorstellen möchte. Den Anfang machen die Edelstahlflaschen von Klean Kanteen.

Die Klean Kanteen Flaschen im Test auf einer Wanderung am Gardasee

Die Klean Kanteen Flaschen im Test auf einer Wanderung am Gardasee

Klean Kanteen stammt aus Kalifornien und wurde 2002 gegründet. Seit 2004 stellen sie Edelstahlflaschen für Outdoor-Touren und den täglichen Gebrauch her. Ziel ist es, umweltfreundliche, leichte Flaschen zu produzieren, ohne möglicherweise gesundheitsschädliche Kunststoffe einzusetzen. Im Gegensatz zu Aluminumflaschen, die an der Innenseite kunststoffbeschichtet sind, können die Edelstahlflaschen ohne Beschichtung genutzt werden.

Wir haben zwei Flaschen getestet, die Isolierflasche Insulated Kanteen und die Reflect Kanteen. Unter anderem sind sie bisher auf Wanderungen am Gardasee, im Tannheimer Tal und auf Radtouren bei uns zu Hause rund um München zum Einsatz gekommen.

Insulated Kanteen Edelstahl-Isolierflasche

Wie alle Klean Kanteen Flaschen gibt es auch die Isolierflasche Insulated Kanteen in verschiedenen Größen, Ausführungen und mit unterschiedlichen Verschlüssen. Wir haben die Variante in 20oz/592ml aus gebürstetem Edelstahl mit einem „Wide Loop Cap“. Dieser ist ein BPA- und phatalatenfreier Kunststoffverschluss mit einem großen Griffring. Damit ist die Flasche leicht zu öffnen, sie kann aber auch daran aufgehängt werden. An der Innenseite, wo er mit den Getränken in Berührung kommt, besteht der Deckel ebenfalls aus Edelstahl.

Das Aussehen: Schick. Der gebürstete Edelstahl sieht einfach gut aus. Dazu ein einfacher Aufdruck, oben drauf der etwas wuchtige, aber gut zu bedienende Verschluss.

Ein Leichtgewicht ist die Flasche allerdings nicht. Schon ohne Deckel wiegt sie fast 300 Gramm, der Verschluss setzt noch einmal knapp 50 Gramm drauf. Gefüllt trägt man so gut 950 Gramm für knapp 600 Gramm Getränk. Damit scheidet sie für mich für Mehrtagestouren oder sehr lange Wanderungen aus. Der Einsatzzweck sind also ganz klar Tagestouren oder Ausflüge, wo es mehr auf den Kühleffekt ankommt, als darum, viel Getränk möglichst leicht zu transportieren. Oder auch Winterwanderungen, wenn das Getränk lange warm bleiben soll.

Beide Flaschen bei einer Radtour am Ismaninger Speichersee bei München

Beide Flaschen bei einer Radtour am Ismaninger Speichersee bei München

Die Isolation gelingt allerdings sehr gut. Zur Wanderung am Gardasee hatte ich die Flasche vorbereitet, indem ich sie mit kaltem Wasser gefüllt über Nacht in den Kühlschrank gelegt hatte. Auch nach mehreren Stunden Wanderung, als die Flassche aussen schon warm geworden war, blieb der Inhalt angenehm kühl. Super, Ziel erreicht!

Da die Flasche komplett aus Edelstahl gefertigt ist, also keinen Glaskolben besitzt, ist sie auch sehr robust, kann also auch schon mal hinfallen. Bislang hat sie noch keine Schäden erlitten, Beulen oder Kratzer gibt es noch nicht. Lediglich der Klean Kanteen Schriftzug wird sich wohl über kurz oder lang auflösen, hier gibt es schon einige kleine Kratzer. Die bunt lackierten Flaschen sind wohl anfälliger für Kratzer, wie ich in anderen Blogs gelesen habe. Aber Gebrauchsspuren gehören wohl dazu, wenn sie ausgiebig genutzt werden.

Die Flasche ist eine Weithalsflasche mit 54mm Öffnung. Das ist für die Reinigung gut, ermöglicht es aber auch, Eiswürfel zur Kühlung der Getränke einzuwerfen.

Für die Flaschen gibt es auch einen „Wide Café Cap“ Verschluss. Damit kann man aus den Isolierflaschen auch einen isolierten Trinkbecher machen, was für „Coffe-To-Go“ Freunde sinnvoll ist. Für den Zweck wäre mir meine Flasche aber zu groß, da bietet sich eher die kleine 12oz Flasche mit 355ml Inhalt an.

Mein Fazit: Eine sehr gute Flasche, vor allem für Ausflüge sehr gut geeignet. Der Isoliereffekt ist hier wichtiger als Gewichtsersparnis. Schön und sauber, fast ohne Kunststoffe hergestellt.

Reflect Kanteen Edelstahlflasche

Die Reflect Kanteen ist eine Flasche, die ich mir aufgrund ihres Aussehens ausgesucht habe. Ebenfalls in gebürstetem Edelstahl. Hochglänzend hätte es auch gegeben, aber gebürstet sieht wirklich edel aus. Die Flasche errinnert mich von der Form her etwas an eine Milchkanne, allerdings ist sie schlanker.

Das gewisse Extra: Der Deckel aus Bambus

Das gewisse Extra: Der Deckel aus Bambus

Das Besondere an der Reflect Kanteen ist der Verschluss: Auch er ist aus Edelstahl, der Deckel ist aus nachhaltig gewirtschaftetem Bambusholz gefertigt. Ein schmaler Silikonring sorgt für die Auslaufsicherheit der Flasche. Mehr Materialien wurden für die Flasche nicht verwendet. Selbst das Logo ist nicht auf die Flasche gedruckt, sondern in sie gelasert worden.

Der Verschluss ist fast komplett aus Edelstahl. Nur ein schmaler Silikonring sorgt für Auslaufsicherheit

Der Verschluss ist fast komplett aus Edelstahl. Nur ein schmaler Silikonring sorgt für Auslaufsicherheit

Obwohl die Reflect Kanteen 800ml Inhalt (27oz) fasst, ist sie jeweils wenige Millimeter schmaler und kleiner als die Insulated Flasche. Am Verschluss, der aus einem Stück Edelstahl besteht, ist noch ein Edelstahl-Henkel angebracht. Besonders durch den Bambusdeckel sieht die Flasche richtig gut und ungewöhnlich aus. Insgesamt wiegt die Flasche etwa 260 Gramm.

Die Öffnung ist mit 44mm etwas kleiner als die der Isolierflasche, aber ebenfalls noch recht groß, was leichtes Befüllen, Trinken und reinigen ermöglicht.

Mein Fazit: Auch die Reflect Kanteen eignet sich für Tagestouren, für ein Picknick oder einen Ausflug. Auf langen Touren, bei denen die Ausrüstung gewichtsoptimiert wird, werde ich sie sicher nicht einsetzen. Für den täglichen Gebrauch bekommt man eine schöne, stilvolle und robuste Flasche. Ich gehe davon aus, dass beide Flaschen viele Jahre bei uns in Verwendung sein werden.

Die Klean Kanteen Flaschen gefallen mir, da sie aus wenigen Materialien hergestellt werden, unter weitgehendem Verzicht auf Kunststoff. Umweltfreundlichkeit, nachhaltige Produktion, langlebige Produkte und die Gesundheit stand laut Eigenaussage für die Gründer schon am Beginn der Produktion im Vordergrund, das gefällt mir ebenso wie die Ausgleichung des Energieverbrauchs für Produktion und Transport. Billig sind sie nicht, man muss jeweils über 30 Euro für eine Flasche ausgeben. Da ich jedoch davon ausgehem dass wir die Flaschen lange nutzen werden, finde ich den Preis angemessen.

Klean Kanteen Flaschen werden in China hergestellt. Da habe ich grundsätzlich Bedenken, ob die Produktion tatsächlich nachhaltig, ökologisch und sozial ist, wie ich es mir wünsche. Klean Kanteen schreibt hierzu, dass die Produktionsstätten verstärkt kontrolliert werden, „um sicher zu gehen, dass die Werke den umweltfreundlichen Standards und fairen Arbeitsrichtlinien von Klean Kanteen entsprechen“.

Die Klean Kanteen Flaschen könnt Ihr unter anderem im Bergfreunde-Shop oder bei amazon kaufen.

Hinweis: Die getesteten Flaschen wurden mir von Klean Kanteen über das Outdoor Blogger Netzwerk zur Verfügung gestellt.

Auch andere Blogger haben in letzter Zeit Klean Kanteen Flaschen getestet, auch andere Modelle, darunter auch Babyflaschen. Weitere Tests findet Ihr zum Beispiel im Hiking-Blog, bei Wandernbonn, dem Freiluft-Blog bei Zwerg am Berg, ausgeruestet.com, Outdoorseite oder bei ich liebe Berge.

Hast Du auch diese Artikel schon gelesen?

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: KleanKanteen für die ganze Familie | OUTDOORSEITE

  2. Pingback: Praxistest: Klean Kanteen Classic Edelstahltrinkflasche mit Sport Cap 3.0 | Hiking Blog

  3. Auch, wenn die Trinkflaschen nicht unbedingt als Schnapper gelten, ist die normale Reflect auf Bergfreunde allerdings ein bisschen teurer als bei Camp4 – nur so, als Tipp. Mir ist das Geld für die hohe Quali auf jeden Fall Wert. Sie hält ewig ohne zu rosten oder auszulaufen.

Schreibe einen Kommentar