Das Outdoor-Wort des Jahres 2016 ist #wirsinddraussen

+++ Breaking: Outdoor-Wort 2016 gewählt: #wirsinddraussen +++

#wirsinddraussen

#wirsinddraussen

#wirsinddraussen [viːrzɪntdrausən]

Das Outdoor-Wort des Jahres 2016 ist gewählt: „#wirsinddraussen“ bedeutet frei übersetzt so viel wie „wir befinden uns in einer Gruppe verrückter Blogger in der freien Natur, steigen auf Berge und haben Spaß dabei“.

Der Begriff setzte sich gegen harte Konkurrenz wie „Deep Snow Hiking“ und “Schnitzelsemmel” durch. Eine Jury renommierter Nach-Draußen-Geher wählte das Wort aus einer Liste von weit mehr als drei Begriffen.

Als Begründung für die Wahl von #wirsinddraussen als Outdoor-Wort des Jahres antwortete die Jury mit dem zweiplatzierten Begriff: “#dasgehteuchgarnichtsan”.

Das Outdoor-Wort des Jahres stieß besonders im Oberallgäu/Tannheimer Tal und in der Spitzingsee-Region auf große Resonanz. Zum Outdoor-Jugendwort des Jahres wurde, wie in den letzten zehn Jahren, „Bäm“ gewählt.

Vorschläge für das Outdoor-Wort des Jahres 2017 können ab sofort als Kommentar unter diesem Artikel eingereicht werden.

Hast Du auch diese Artikel schon gelesen?

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. #weilichskann
    #weisstdudochnicht
    #daskannichdirschonerklärenaberduwürdestesnichtverstehen

    #pornorama

    Mit Euch ist die Begriffsfindung immer bunt und super lustig!
    Freu mich schon wieder auf die nächste Tour und das gemeinsame Brainstorming.
    Schnitzelsemmel wird wieder am Start sein!!! 😀

Schreibe einen Kommentar